Australiens erster kryptofreundlicher Börsengang wird Tether akzeptieren

Australiens erster kryptofreundlicher Börsengang wird Tether akzeptieren

Ein australisches Unternehmen, das eine Aquakultur-Farm in Malaysia betreibt, führt den ersten Börsengang zur Annahme von Krypto-Aktiva in Australien durch.

Australiens kryptofreundliche Kapitalbeschaffungsplattform Stax hat angekündigt, dass ihr Kunde West Coast Aquaculture Group (WCA) den ersten Börsengang bei Bitcoin Superstar des Landes durchführen wird, bei dem virtuelle Währung als Zahlungsmittel akzeptiert wird.

Investoren, die am WCA-Angebot teilnehmen, können Eigenkapital des Unternehmens über Tether (USDT) oder australische Dollar erwerben. USDT wurde aufgrund seiner Preisstabilität gegenüber Bitcoin (BTC) und Ether (ETH) gewählt.

In einem Gespräch mit Cointelegraph betonte Kenny Lee, CEO von Stax, dass Stablecoins die Vorteile der Kryptowährung ohne die Volatilität anderer digitaler Vermögenswerte bieten:

„Die Akzeptanz von USDT bei einem Börsengang ist ein transformativer Schritt in Australien und ein bedeutender Schritt vorwärts für die Einführung von Kryptowährung im Allgemeinen. Sie ebnet den Weg für die Zukunft der Kapitalmärkte in Down Under“.

Lee merkte an, dass Stax in Zukunft die Unterstützung weiterer Stablecoins erwägt

Die WCA betreibt eine große Meeresfarm in Langkawi, Malaysia, wo sie hauptsächlich frischen Grouper-Fisch für Groß- und Einzelhandelskunden in Singapur, Hongkong und Malaysia produziert. Mit dem aufgebrachten Kapital sollen Erweiterungen finanziert werden, darunter der Kauf neuer Brut- und Aufzuchtanlagen.

WCA bietet zwischen 10 Millionen und 14 Millionen Aktien zu einem Preis von je 0,50 USD an, was zwischen 8,78% und 11,87% der insgesamt verfügbaren Mittel ausmacht. Das Mindestziel liegt bei 5 Millionen Dollar.

Nach der Erhöhung plant der WCA, seine Aktien an der Börse laut Bitcoin Superstar von Sydney zu platzieren, wobei die Aktien voraussichtlich gegen den 19. November in den Handel kommen werden.

SSX-Chef Michael Go applaudierte Stax für die Erleichterung einer Kapitalbeschaffung zur Unterstützung der USDT, erklärte er:

„Dies ist eine erste und historische Entwicklung auf dem australischen Markt, die die Zukunft der Kapitalbeschaffung, insbesondere für Wachstumsunternehmen, diktieren wird“.